Anschrift

Brückenstraße 3
96138 Burgebrach - Ampferbach
Oberfranken
09546 59 21 37

Öffnungszeiten

Täglich 9.30 bis 13 Uhr und ab 15.30 Uhr
Dienstag Ruhetag.

Mit Felsenkeller

Die Brauerei Herrmann in Ampferbach wurde im Jahre 1754 unter dem Namen Schiller gegründet. Seit 1825 gehört zum Brauhaus auch ein Felsenkeller mit Kellerhaus, der einige hundert Meter außerhalb von Ampferbach, auf einer Anhöhe gelegen, heute noch als Lagerkeller genutzt wird. Hier reift das Kellerbier, welches im Sommer auf dem schattigen Bierkeller aus den Zapfhähnen kommt. Erst 1961 kam mit der Einheirat von Braumeister Erwin Herrmann der Name Herrmann zur Brauerei. 2004 konnte man das 250-jährige Brauerei-Jubiläum mit einem großen Festwochendende im Brauereihof feiern.

Alles im Überblick

Die Biere

Kellerbier, Urstoff hell, Hefe-Weißbier.

Saisonale Biere

Weihnachtsbock (ab Ende Oktober).

Klassiker

Kellerbier
Alkoholgehalt: 5.1
Stammwürze: 12.5

Eigenschaften der Bierherstellung

  • Eigene Quelle

Was es hier noch gibt

  • Brauereifeste
  • Brauereiführungen
  • Bierverkauf

Bierfeste

Aprés Ski Party (6. Januar im Brauereihof), Kirchweih (letztes WE im Mai, wenn Pfingsten auf dieses WE fällt, dann ein WE später), Open Air (Anfang August), Karpfen- und Wildessen (1. November), Bockbieranstich (Ende Oktober).

Öffentlicher Nahverkehr