Schlenkerla, die historische Rauchbierbrauerei

Anschrift

Oberer Stephansberg 27-35
96049 Bamberg
Oberfranken
0951 540 19
https://www.schlenkerla.de

Öffnungszeiten

Mo bis Do 7 bis 15.30 Uhr
Fr 7 bis 12.30 Uhr.

Frisch aus dem Eichenfass

Mitten in der Altstadt Bambergs, zu Füßen des hohen Doms, liegt die historische Rauchbierbrauerei Schlenkerla. Urkundlich erstmals 1405 erwähnt und heute in der sechsten Generation von der Familie Trum geführt, ist er die Quelle von Bambergs Spezialität „Aecht Schlenkerla Rauchbier“. Für den Namen Schlenkerla stand der Volksmund Pate: Er nannte einen früheren Brauer des Hauses wegen seines schlenkernden Gangs, die Folge eines Unfalls, einfach „das Schlenkerla“, und mit der Zeit übertrug sich der Name auf die Brauerei und das rauchige Bier. Noch heute kann einen das süffige Rauchbier ganz schön zum Schlenkern bringen. Nach alter Tradition wird das Aecht Schlenkerla Rauchbier im Brauerei-Ausschank noch direkt vom Eichenholzfass gezapft. Die Lagerung des Rauchbieres findet übrigens noch heute in den jahrhunderte-alten Stollen unter dem Stephansberg statt, und das Rauchmalz wird selbst produziert.

Alles im Überblick

Die Biere

Aecht Schlenkerla Rauchbier-Märzen, Aecht Schlenkerla Rauchweizen, helles Schlenkerla Lager, Aecht Schlenkerla Rauchbier-Hansla alkoholarm, Heinzlein hell (alkoholarm), Heinzlein dunkel alkoholarm), Stiftsgartenbier, Jahrgangsbiere.

Saisonale Biere

Aecht Schlenkerla Fastenbier (Februar bis April, zur Fastenzeit), Aecht Schlenkerla Rauchbier-Kräusen (Juni bis August), Aecht Schlenkerla Rauchbier–Urbock (Oktober bis Dezember), Aecht Schlenkerla Eiche-Doppelbock (Dezember bis Januar).

Klassiker

Aecht Schlenkerla Rauchbier-Märzen
Alkoholgehalt: 5.1
Stammwürze: 13.5

Eigenschaften der Bierherstellung

  • Eigene Mälzerei

Was es hier noch gibt

  • Brauereifeste
  • Bierversand
  • Brauereiführungen
  • Bierverkauf

Bierfeste

Sandkirchweih (3. WE im August), Bockbieranstich (Anfang Oktober).

Öffentlicher Nahverkehr