Anschrift

Kremmeldorfer Straße 1
96123 Litzendorf - Schammelsdorf
Oberfranken
09505 61 84
faceboook

Öffnungszeiten

Di bis Fr ab 15 Uhr

Sa ab 9 Uhr

So und Feiertage 9 bis 15 Uhr

Montag Ruhetag (wenn Montag Feiertag, dann Dienstag Ruhetag).

Vom Räuschla zum Narrenbier

Eine solche Karriere kann der Gast in Schammelsdorf verfolgen. Schließlich laufen mit dem Räuschla und seinem Bruder, dem ungespundeten Lager, von den Einheimischen auch Narrenbier genannt, zwei echte Süffigkeitsgaranten aus dem Zapfhahn. Der kleine Rausch kommt dabei süßlich/malzig, das Lager eher wie echtes flüssiges Brot mit einer deutlichen Bitternote im Abgang daher. Beide Biere haben echtes Weitertrinkpotenzial, gut, dass man sich hier noch im Bamberger Stadtbusbereich befindet.

Alles im Überblick

Die Biere

Ungespundetes Lager, Räuschla, Hefeweizen, dunkles Landbier.

Saisonale Biere

Urmärzen (ab Februar), Sommerbier (Juli bis September), Bockbier (Oktober bis Dezember), Rauchbier (im Winter), Festbier (ab Anfang Dezember).

Klassiker

Ungespundetes Lager
Alkoholgehalt: 5.2
Stammwürze: 12.8

Eigenschaften der Bierherstellung

  • Eigene Brennerei: Aus der eigenen Brennerei gibt es feine fränkische Obstbrände.

Was es hier noch gibt

  • Brauereifeste
  • Heimdienst
  • Brauereiführungen
  • Bierverkauf

Bierfeste

Schammelsdorfer Biertage (Pfingsten), Kirchweih (3. So in Juni), Bockbieranstich (1. Fr im Oktober).

Öffentlicher Nahverkehr