Herrmann-Keller

Anschrift


An der Staatsstraße nach Burgebrach
96138 Burgebrach - Ampferbach
Oberfranken

Öffnungszeiten

Mitte/Ende April bis Ende September:
Täglich ab 15 Uhr
(Küche ab 16 Uhr)
Sa, So und Feiertage ab 14 Uhr
Dienstag Ruhetag.

Schattiges Juwel im Schatten des Max

Der fast immer schattige Herrmann-Keller hat Tradition: Seit 1754 in Familienbesitz hat er schon vieles erlebt, von Freilichttheatern bis zum jährlichen Open Air. Dass viele Leute den Namen Ampferbach und Bier eher mit dem direkten Nachbarn Maxkeller verbinden, ist eher unverständlich: Gilt der Herrmann-Keller doch bei Kennern als einer der schönsten Bierkeller überhaupt. Das frisch gebraute Bier lässt Georg Herrmann wie zu alten Zeiten im Felsenkeller reifen. Zudem gibt es hausgemachte Brotzeiten aus eigener Herstellung.

Alles im Überblick

Gut zu wissen

  • Kinderfreundlich
  • Brotzeit mitbringen erlaubt
  • Biergarten und Toiletten ebenerdig erreichbar
  • Plätze (außen/regensicher): 400/110

Tipp

Hähnchen (Sa).

Bier

Eigene Brauerei: Ungespundetes Lager (vom Fass), Hefeweißbier. Braumanufactur Alt-Bamberg/Bamberg: Alkoholfreies Weizen, Alkoholfreies.

Essen & Spezialitäten

Hausmacher Brotzeiten. Täglich warme Kleinigkeiten. Spezialitäten: Kellerplatte, Dosenfleisch, Gerupfter, geräucherte Forellen, Pizza (Fr), Hähnchen (Sa).

Öffentlicher Nahverkehr