Greif-Keller

Anschrift

Auf den Kellern 9
91301 Forchheim
Oberfranken

Öffnungszeiten

Im Sommer:
Täglich ab 15 Uhr
So ab 9 Uhr
Kein Ruhetag
(bei schlechtem Wetter geschlossen)
Im Winter:
Do bis Sa ab 15 Uhr
So ab 9 Uhr
Montag bis Mittwoch Ruhetag.

Revolution im Kapuzinerwirt

Im Revolutionsjahr 1848 schlug die Geburtsstunde der Brauerei Greif, die im Kapuzinerwirt, wie das Haus Nummer 18 in der Sattlertorstraße von den Forchheimern genannt wurde, entstand. In der über 150-jährigen Geschichte spielte natürlich auch der zugehörige Keller im Kellerwald eine wichtige Rolle. Braumeister Christian Schuster hat eine breite Palette unterschiedlicher Biere aufgelegt, die hier auch mit den passenden Brotzeiten bestens verkostet werden können. Gönnen Sie sich vor allem mal ein Schlöbberla – so muss ein Landbier schmecken!

Alles im Überblick

Gut zu wissen

  • Kinderfreundlich
  • Hunde erlaubt
  • Brotzeit mitbringen erlaubt
  • Speisen und Getränke von Bedienung
  • Plätze (außen/regensicher): 600/250

Tipp

Schäuferla und dazu ein Schlöbberla.

Bier

Eigene Brauerei: Helles, Weizen, Radler (alles vom Fass), Schlöbberla, alkoholfreies Weizen, Leichtbier, alkoholfreies Radler, Alkoholfreies.

Essen & Spezialitäten

Fränkische Brotzeiten. Täglich mittelgroße Karte mit warmen Gerichten. Spezialitäten: Krenfleisch, Schäuferla, Bohnakern, Schweinskopfsülze.

Öffentlicher Nahverkehr